Foto

Der 1. Fotomarathon München

Der 1. Fotomarathon München war auch mein erster Foto Marathon. Am 21. Juli 2012 war es soweit. Ein Tag, 12 Aufgaben, 8 Stunden Zeit. Klingt nur halb so anstrengend, wie es tatsächlich war!

Blauer Himmel am MorgenNachdem es die vorhergehenden cheap jerseys Tage ununterbrochen geregnet hatte, war die Überraschung am Morgen groß. Nicht nur trocken, sondern auch ein paar Flecken blauer Himmel waren zu sehen.

Also machte know ich mich frohen Mutes auf zum Max-Weber-Platz mit großer Neugier im Gepäck, wie denn die Aufgaben lauten könnten. Die Themen wurden erst zum Startschuss um 11 Uhr bekannt gegeben. So richtig vorbereiten konnte man sich also returns nicht. Wobei, ich traf Andreas aka »der EVENTfotograf« und er hatte sich schon einige gute Gedanken zu den Startnummern gemacht. Das merke ich mir auf jeden Fall für’s nächste Mal …

Das EmpfangskomiteeAngekommen zur Registrierung bildeten Doro wholesale nfl jerseys (fotodialoge) und Pia das herzliche Empfangskomitee. Pia kannte ich bisher nur r virtuell, vor allem als @AddisonWesley. Den letzten Zweifel, wen ich com vor mir habe, räumte übrigens Pias rote Nikon aus, die mir aus diversen Social-Media-Kanälen schon bestens bekannt war.

Pünktlich um cheap jerseys China 11 Uhr ging es dann im Biergarten des Hofbräukellers los. Während der Eröffnung wurde nun cheap nba jerseys auch wholesale nfl jerseys endlich das Oberthema bekannt gegeben: Am Rande des Lichts. Und dann war der große Moment auch schon gekommen, der Marathon begann und die knapp 300 Teilnehmer konnten sich den Aufgabenzettel mit den ersten 6 Themen und der Adresse der Zwischenstation abholen.

Ich hatte im Vorfeld unterschätzt, wie schwierig es ist, die Motivideen mit einer Route quer durch die Stadt in Einklang zu bringen, die auch noch in der vorgegebenen Zeit zu bewältigen war. Denn jedes Motiv musste in der richtigen Reihenfoge abgelichtet werden. Und so hangelte ich mich mich von Bild zu Bild, zur Zwischenstation und weiter von Bild zu Bild. Bis der Tag plötzlich vorbei war und die Füße schmerzten.

Und diese Bilder sind letztlich dabei entstanden:

  1. Sonne im Herzen
    1. Sonne im Herzen
  2. Lichtspiel
    Lichtspiel
  3. Über seinen Schatten springen
    Über seinen Schatten springen
  4. Lichtfänger
    Lichtfänger
  5. Die dunkle Seite (der Macht)
    Die dunkle Seite (der Macht)
  6. Ein lichter Moment
    Ein lichter Moment
  7. Lichter der Vorstadt
    Lichter der Vorstadt
  8. Lichtkunst
    Lichtkunst
  9. Scheinwelten
    Scheinwelten
  10. Randgestalten
    Randgestalten
  11. Hoffnungsschimmer
    Hoffnungsschimmer
  12. Feuer und Flamme
    Feuer und Flamme

Die 10 Siegerserien werden auf einer Abendveranstaltung am 18. August prämiert und anschließend in der Galerie artLABOR ausgestellt. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt darauf, diese Bilder zu sehen!

Weitere Infos unter www.fotomarathonmuenchen.de

2 Kommentare zu “Der 1. Fotomarathon München

  1. Hi
    danke für Deinen Bericht, es wäre nett wenn Du noch auf uns verlinken würdest.
    Wir planen alle Blogberichte zu sammeln und zu posten.

    Vg
    Chris

  2. Pingback: Nach dem Fotomarathon ist vor dem Fotomarathon | agyo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *